Gästebuch

Herr
Hallo liebe Feuerwehr Möckmühl, ich bin auf der...
Montag, 13. Mai 2019

Kalender

Juni 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Besucher Aktuell

Heute 65

Gestern 306

Diese Woche 904

Diesen Monat 4867

Besucher 2533785

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

0012Jugendfeuerwehrtag 2014

(ein Bericht von Kim Bareiß, Jan Reichert, Lars Reichert und Cheyenne Schehr)

Am 22.11.2014 fand unser diesjähriger Jugendfeuerwehrtag statt. Dieses Jahr war unser Ausflugsziel der Zoll des Stuttgarter Flughafens.

Wir trafen uns pünktlich um 07:15 Uhr zur deutschen Zeit vollzählig am (Haupt-)Bahnhof Möckmühl.

PhotoZur Bildergalerie

 

0012

 

Um 07:45 Uhr kam unser Zug in Richtung Stuttgart. Trotz der frühen Zeit und der Kälte war die Stimmung hervorragend.

Nach einer 2-stündigen Fahrt mit Zug und S-Bahn erreichten wir unser Ziel – den Stuttgarter Flughafen. Nach der Ankunft hatten wir eine halbstündige Pause, in der wir vespern und uns von der Fahrt ausruhen konnten.

0003

Die Pause wurde von Herrn Thomas Seemann unterbrochen, der uns in Empfang nahm und uns in einer kurzen Rede in die Arbeit des Zollbehörde einführte. In wenigen Sätzen erklärte er uns die Aufgaben des Zolls und beantwortete erste Fragen. Danach führte er uns in Terminal 3 in seinen Zuständigkeitsbereich.

Er erklärte uns, wie die Gepäckrückgabe und die Kontrollen durch den Zoll funktionieren.

Im Anschluss daran trafen wir die Herren Patrick und Rico von der Hundestaffel. Sie zeigten uns an einem praktischen Beispiel, wie die Hundestaffel des Zolls funktioniert.

Patrick führte uns mit seiner Schäferhündin Xavit vor, wie eine Autodurchsuchung durch einen Hund abläuft. Rico erzählte uns dabei, dass die Hunde des Zolls darauf trainiert werden, Geld, Rauschmittel, Waffen und andere illegale Materialien zu finden. Geduldig beantworteten sie unsere vielen Fragen. Das Highlight bei dieser Vorführung war, dass wir die Hündin streicheln durften.

Nach der Hundevorführung gingen wir mit Herrn Seemann in einen Raum, in welchem verschiedene Schmuggel- und Fakewaren ausgestellt waren. Er informierte uns über die Markenpiraterie und die artgeschützten Tiere und Pflanzen.

Als nächstes brachte er uns zu seinem Kollegen Kalle Tenes. Herr Tenes erklärte uns, wie der Zoll mit einem Röntgengerät Koffer durchleuchten kann. Er zeigte uns Röntgenbilder von außergewöhnlichen Fällen. Nachdem er uns noch einige Fragen beantwortet hat, verabschiedeten wir uns, bedankten uns recht herzlich für die Führung und übergaben ein kleines Geschenk.

0006

Auch wir erhielten ein kleines Geschenk in Form mehrere Bastelbögen eines Zollautos und einer Zollmütze. Diese kann man in fertiger Form in der Zentrale des Möckmühler Feuerwehrgerätehauses besichtigen.

Nach der Führung machten wir eine kurze Pause. Anschließend begaben uns dann auf die Aussichtsplattform und bewunderten den Flugbetrieb. Nachdem wir uns ca. 1 Stunde bei schönstem Wetter entspannen durften, fuhren wir mit S-Bahn und Zug wieder nach Hause, wo uns im Gerätehaus ein gemütliches Abendessen erwartete.

0015

Wir bedanken uns bei unseren Betreuern für den tollen Ausflug und hoffen, dass sie wieder einen tollen Jugendfeuerwehrtag mit uns abhalten.

 

Nächste Termine

22 Jun 2019;20:00 - 00:00 Uhr
Sonnwendfeier - Abt. Ruchsen
25 Jun 2019;19:00 - 22:00 Uhr
Gemeinderatssitzung
26 Jun 2019;16:30 - 17:30 Uhr
Jugendfeuerwehr-Kindergruppe

Unwetter

Wetterwarnung für Kreis und Stadt Heilbronn :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20.06.2019 - 05:28 Uhr

Letzter Einsatz

VU PKW
Einsatzfoto Verkehrsunfall mit drei ...
07.06.2019 um 17:44 Uhr
Möckmühl - L1095, in Fahrtrichtung Züttlingen
#41/2019
weiterlesen