Gästebuch

Herbstfest 2019
Herbstfest: 28.9. ab 17 Uhr Tag der offenen Tore:...
Dienstag, 20. August 2019

Kalender

September 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Besucher Aktuell

Heute 142

Gestern 235

Diese Woche 784

Diesen Monat 4485

Besucher 2557217

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Containerbrand2Jugendfeuerwehrtag 2013 der JF - Abt. Möckmühl

Vom 13. Bis 14. Juli 2013 fand der diesjährige Jugendfeuerwehrtag statt. Die jungen Jugendfeuerwehrkameradinnen und –kameraden trafen sich am Samstag dem 13.07. pünktlich um 09:00 Uhr im Gerätehaus. Nach einer kurzen Einweisung begann die erste Übung, bei der ein gelber Kleinwagen von der Jugend komplett zerlegt wurde und eine eingeklemmte Person gerettet wurde.

Bei der Personenrettung aus dem Pkw war die erste Frage: Wie kommen wir zu ihr rein?

Also wurden die Scheiben entfernt und die Türen mit dem Spreizer fachmännisch geöffnet.

Photo zur Bildergalerie

Um 11:00 Uhr ging die Sirene und die Jugendlichen traten in einer fast ordentlichen Zweierreihe an. Das Stichwort lautete „Person eingeklemmt“. Der Einsatzleiter teilte die Besatzung für die jeweiligen Fahrzeuge ein. Diese begaben sich dann zu dem Unfall in das Ruchsener Gewann Essigberg. Die Person Florian war unter einem Traktorreifen eingeklemmt. Mit Hilfe von Hebekissen wurde der Traktorreifen angehoben und Florian gerettet. Parallel dazu wurde der zweite Löschzug in die Alte Stadt zur Firma MBM zu einem Containerbrand gerufen. Der Einsatzleiter bei diesem Einsatz Nico Scheuber lies zwei C-Rohre als Riegelstellung und ein Leichtschaumrohr zur Brandbekämpfung aufstellen. Der Container wurde gelöscht. Nach dem Einsatz wurden die Fahrzeuge neu bestückt.

Zur Mittagszeit gab es ein sehr gutes Mittagessen. Danach hatten wir Freizeit. Einige spielten Fussball, andere nutzten die Zeit um im selbst aufgestellten Pool zu baden.

Erfrischen

Um 13:43 Uhr ging die Sirene erneut los. Dieses Mal wurde die gesamte Jugendfeuerwehr zu einem Waldbrand ins Domeneck gerufen. Wir rückten mit 5 Fahrzeugen aus. Wir legten mit dem Gerätewagen Transport (GWT) von der Jagst eine ca. 500 Meter lange Wasserversorgung zu dem Einsatzort. Der Einsatzleiter Kim Bareiß kommandierte 6 Trupps zur Brandbekämpfung mit 6 Strahlrohren vor. Zur Unterstützung bekam er die Gruppenführer des MTW (Lars Reichert) und GWT (Jan Reichert), die ihm die Wasserversorgung und eine zusätzliche Mannschaft bereitstellten. Dies war bis jetzt der größte und anstrengendste Einsatz. Als alle vom Einsatz zurückgekehrt waren, spielten wir Geschicklichkeitsspiele und danach gab es Fleisch vom Grill, welches die Betreuer mit Sorgfalt und Liebe grillten. Salate und Weckle und französisches Weißbrot gab es auch. Der folgende Einsatz war erneut bei der Firma MBM in der Alten Stadt. Auch dieses Mal stand ein Container in Flammen. Daraufhin wurde der Container mit einem Schaumteppich überzogen und 2 C-Rohre wurden zur Riegelstellung aufgebaut. Der Fünfte Einsatz führte zur Metzgerei Link, welche unter Wasser stand. Nach einer kurzen Erkundung beschloss Einsatzleiter Sebastian Werth, dass das Wasser mit einem Wassersauger abgesaugt werden soll. Dies war für den Samstag der letzte Einsatz.

Die Nacht ging schnell rum. Am nächsten Morgen durften um 06:30 Uhr ausnahmsweise zwei Jugendliche die Sirene für den Einsatzbeginn betätigen. Der Erste Einsatz wurde von Mathias Yararsoy geleitet. Er fuhr mit seiner Gruppe zum Recyclinghof zu einem Windbruch. Der zweite Einsatz der kurz nach der ersten Alarmierung einging, ging in die Bahnhofstrasse zu einer Ölspur. Diese wurde mit Ölbinder abgestreut und danach sorgfältig abgekehrt.

Dies war der letzte Einsatz des Jugendfeuerwehrtages. Nach den Einsätzen kam das ausgiebige Frühstück, anschließend folgte die Reinigung der Fahrzeuge und des Gerätehauses. Und nach einer kurzen Verabschiedung endete der 24h-Jugendfeuerwehrtag.

Begrüßung

Wir möchten uns bei allen Betreuern für die schönen 24 Stunden bedanken.

Geschrieben von Lars Reichert, Jan Reichert, Cheyenne Schehr, Nico Scheuber, Sebastian Werth, Felix Stammer, Mathias Yararsoy und diktiert von Kim Steven Bareiß

                                                                                     

Werbung - Bild anklicken für Info

Nächste Termine

20 Sep 2019;19:00 - 21:00 Uhr
Dienstversammlung
22 Sep 2019;11:30 - 14:00 Uhr
Übergabe Feuerwehrunterkunft - Abt. Bittelbronn
23 Sep 2019;18:00 - 21:00 Uhr
Orga-Team Verbandsversammlung

Unwetter

Wetterwarnung für Kreis und Stadt Heilbronn :
Amtliche WARNUNG vor FROST
Freitag, 20.Sep. 00:00 bis Freitag, 20.Sep. 05:00
Bundesland: Baden-Württemberg
Es tritt leichter Frost bis -1 °C auf. In Bodennähe wird leichter Frost bis -3 °C erwartet.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 19.09.2019 - 14:23 Uhr

Letzter Einsatz

Ölspur
Einsatzfoto PKW-Fahrerin hatte ein auf der ...
07.09.2019 um 13:01 Uhr
BAB 81 - Fahrtrichtung Heilbronn
#75/2019
weiterlesen