Gästebuch

Wir sagen Danke
Zum Jahreswechsel bedankt sich die Feuerwehr Möck...
Montag, 31. Dezember 2018

Kalender

Januar 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Besucher Aktuell

Heute 100

Gestern 244

Diese Woche 1057

Diesen Monat 4109

Besucher 2493980

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Sample Image„Bescherung" erst am Heiligenabend" - Ihre Feuerwehr Möckmühl rät:

In den jetzt festlich geschmückten Wohnzimmern raten wir Ihnen beim Umgang mit Kerzen und sonstigen Feuerquellen zu besonderer Aufmerksamkeit.

Verwenden Sie keine trockenen Adventskränze.

Stellen Sie auf keinen Fall Kerzen in die Nähe von Vorhängen oder sonstigem brennbaren Dekorationsmaterial auf. Löschen Sie immer die Kerzen wenn Sie das Zimmer verlassen. Wechseln Sie abgebrannte Kerzen rechtzeitig aus.

Brennen Sie die Kerzen an Ihrem Weihnachtsbaum von hinten nach vorne an und löschen Sie diese in umgekehrter Reihenfolge.

Bewahren Sie Feuerzeuge und Streichhölzer an einem vor Kinder sicheren Ort auf. Unter Anleitung von Erwachsenen können die Kinder ruhig einmal eine Kerze anzünden, das nimmt den Kindern den Reiz vor dem Feuer.

Stellen Sie neben Ihren Weihnachtsbaum einen Eimer Wasser für den Notfall auf. Sollte Ihr Weihnachts-Fondue wieder erwarten Feuer gefangen haben, so löschen Sie dies auf keinen Fall mit Wasser. Am besten mit einer Löschdecke oder einem Topfdeckel die Flammen ersticken.

Entscheiden Sie immer schnell, ob Sie den Brand selbst löschen können, oder ob die Feuerwehr eingreifen muss. Rufen Sie immer die 112 im Notfall an. Nur eine schnelle Meldung bietet Gewähr für effektive Hilfe.

Bitte beachten Sie diese Tipps, denn Ihre Feuerwehr Möckmühl möchte, auch im eigenen Interesse, dass Sie eine schöne und vor allen Dingen ruhige und unfallfreie Weihnachtszeit verbringen. Weitere Tipps und Neuigkeiten finden Sie unter:

www.feuerwehr-moeckmuehl.de

Unwetter

Wetterwarnung für Kreis und Stadt Heilbronn :
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Donnerstag, 17.01. 20:00 bis Freitag, 18.01. 11:00
Bundesland: Baden-Württemberg
Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Freitag, 18.01. 09:41 bis Freitag, 18.01. 11:00
Bundesland: Baden-Württemberg
Es tritt im Warnzeitraum leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 3 cm auf. Verbreitet wird es glatt.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Donnerstag, 17.01. 20:00 bis Freitag, 18.01. 11:00
Bundesland: Baden-Württemberg
Es tritt leichter Frost zwischen -1 °C und -3 °C auf. Über Schnee sinken die Temperaturen auf Werte bis -5 °C.
3 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 18.01.2019 - 09:51 Uhr

Letzter Einsatz

Brandmeldeanlage
Einsatzfoto Melder / Objektalarm bei der ...
14.01.2019 um 05:07 Uhr
Möckmühl- FA.Texon
#2/2019
weiterlesen