Gästebuch

Herr
Hallo liebe Feuerwehr Möckmühl, ich bin auf der...
Montag, 13. Mai 2019

Kalender

Mai 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Besucher Aktuell

Heute 26

Gestern 272

Diese Woche 529

Diesen Monat 5127

Besucher 2526634

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Aktuelle Info´s zur Jahreszeit finden Sie hier!

Aktuelle Informationen Ihrer Feuerwehr Möckmühl zur Verhütung und Bekämpfung von Wald- und Flächenbränden

Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, an der Verhütung und Bekämpfung von Wald- und Flächenbränden mitzuwirken. Helfen auch Sie! Beachten Sie bitte die folgenden Hinweise und Verhaltensregeln, damit es nicht brennt: Kein offenes Feuer im Wald oder in Waldnähe!

 

Weiterlesen ...

hochwasser

Sonnenstrahlen glitzern auf dem Eis, laden zum Spaziergang oder zur Schlittschuhtour ein - und verbergen die Gefahren, die beim Auftauen der Eisfläche lauern.

Weiterlesen ...

baumbrand„Weihnachten - besinnlich und ruhig!" 

 Rund 400.000 Nadeln hat die "Standardausführung" eines Weihnachtsbaumes, eine Fichte oder Nordmanntanne von 2,20 Meter Höhe. Die Nadeln, nicht die Zweige und der Stamm, stellen im Wesentlichen die gefährliche Brandlast des Baumes dar.

Weiterlesen ...

Sample ImageDer Winter ist da, Ihre Feuerwehr Möckmühl gibt Ihnen einige Tipps, für diese Zeit.

Der Winter und die Kälte stehen vor der Tür - Schutz vor Frost und Sicherheit beim heizen. Der Winter hat bereits sein diesjähriges Kommen angekündigt und bevor der dazugehörige Frost im Erdreich und in manchen unbeheizten Gebäuden Einzug hält gibt Ihnen Ihre Feuerwehr Möckmühl einige Tipps, für diese „eiskalte“ Jahreszeit.
 

Weiterlesen ...

Ofen FeuerSicheres Heizen im Winter - Gefährliche Jahreszeit hat begonnen

Zu Beginn der kalten Jahreszeit sind beim Heizen einige einfache Verhaltensregeln zu beachten. Unsachgemäßer oder leichtsinniger Umgang mit Wärmequellen kann schnell zur lebensbedrohlichen Gefahr werden. Durch falsche Handhabung der immer beliebter werdenden Kamin- und Kachelöfen kann es zu gefährlichen Situationen kommen.

 

Weiterlesen ...

230703-flchenbrand-5Verbrennen von Gartenabfällen und Reisig

Eine Information Ihrer Feuerwehr Möckmühl:

Im Frühjahr, der Zeit des großen Reinemachens in den Gärten und Baumstücken, kommt es immer wieder zu Fehlalarmierungen bei den Feuerwehren. Ständig kommt es vor, dass das zu verbrennende Material noch zu nass ist und dadurch eine starke Rauchentwicklung entsteht. Ebenso wird das Feuer oft viel zu groß gehalten, in der Eile wird das gesamte Material auf einmal auf die Brandstelle geworfen. Vorbeifahrende Autofahrer erkennen nicht, dass es sich um einen kontrollierten Abbrand handelt und rufen dann, meist über das Handy, den Feuerwehrnotruf an.

Weiterlesen ...

Fasching – närrische Tage und die Sicherheit.  Das närrische Großereignis wirft seine Schatten voraus.

In den kommenden Tagen erreicht der Fasching seinen Höhepunkt. Narren und Jecken und solche, die es sein wollen, beherrschen dann mit oftmals närrischem Übermut das Leben in unserem Lande. In Wirtschaften, Diskotheken, Ball- und Festsälen oder zu Hause im eigenen Partykeller oder in der guten Stube gibt sich die Narrenzunft mit phantasievollen und leuchtenden Kostümen bei "Helau" und "Alaaf" ein Stelldichein.

Weiterlesen ...

Der Feuerwehr Silvestertipp für Eltern und Kinder Gefahrenquelle Silvesterknaller

Noch ist Weihnachten nicht vorüber, da beschäftigt die Rettungskräfte schon die nächste Gefahrenquelle, denn an Silvester wird gefeiert und das Neue Jahr kräftig „eingeschossen“.

 

Weiterlesen ...

Sample Image„Bescherung" erst am Heiligenabend" - Ihre Feuerwehr Möckmühl rät:

In den jetzt festlich geschmückten Wohnzimmern raten wir Ihnen beim Umgang mit Kerzen und sonstigen Feuerquellen zu besonderer Aufmerksamkeit.

Weiterlesen ...

 

Wir helfen Ihnen gerne:

Wespen, Bienen und Hornissen - Sie brauchen Hilfe ?

Der für unser Gebiet zuständige Fachmann ist in Langenbrettach unter der Rufnummer 07139/ 2557 erreichbar. 

Weiterlesen ...

Unwetter

Wetterwarnung für Kreis und Stadt Heilbronn :
Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ERGIEBIGEM DAUERREGEN
Montag, 20..05. 13:00 bis Mittwoch, 22..05. 04:00
Bundesland: Baden-Württemberg
Es tritt weiterhin ergiebiger Dauerregen wechselnder Intensität auf. Dabei werden Niederschlagsmengen zwischen 40 l/m² und 80 l/m² erwartet.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 22.05.2019 - 00:59 Uhr

Letzter Einsatz

Brandmeldeanlage
Einsatzfoto Transportameise in Brand ...
12.05.2019 um 02:32 Uhr
Kaufland DLZ
#35/2019
weiterlesen