Gästebuch

Feuerwehr Möckmühl
Anbringung der Nikoläuse
Am Freitag, den 27.11., möchte die Abteilung Möc...
Samstag, 21. November 2020

Kalender

November 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Besucher Aktuell

Heute 1324

Gestern 1341

Diese Woche 4095

Diesen Monat 40108

Besucher 2864190

 

Techn. Hilfe > Öl / Benzin auf Gewässer
Gewässer - verunreinigung
Zugriffe 235
Einsatzort Details

Möckmühl- FA.Texon
Datum 11.11.2020
Alarmierungszeit 09:59 Uhr
Alarmierungsart Melder
Einsatzleiter Thoma Uwe
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Möckmühl
Polizei
    Fahrzeugaufgebot   ELW  KDOW  TLF 16-25-1  HLF 20  GWT
    Gewässer - verunreinigung

    Einsatzbericht

    Bei Verladetätigkeiten sind ca. 50 Liter Latex ausgetreten und in die Seckach geflossen

    Zu einer Gewässerverunreinigung wurde die Abteilung Möckmühl an die Seckach gerufen. Bei einer dort ansässigen Firma waren bei Verladetätigkeiten ca. 50 Liter Latex ausgetreten, welche versehentlich über einen falschen Wassereinlauf direkt in die Seckach und nicht in die werkinterne Kläranlage gelangten. Das Material vermischte sich sofort mit dem Flußwasser, ein Ab- und Auffangen durch die Feuerwehr war nicht mehr möglich. Die eingerichtete Einsatzleitung kümmerte sich deshalb sofort um Gegenmaßnahmen welche telefonisch beim Hersteller und einem Gefahrgutberater erfragt wurden. Weiterhin wurde der Landkreis Gefahrgutzug aus Weinsberg und die beiden Landkreis Chemieberater zur Einsatzstelle gerufen, welche das weitere Vorgehen bestätigten. Da das Mittel als schwach Gewässerschädigend und Fischungifitg eingestuft ist, entschied man sich für die weitere Verdünnung durch den späteren Eintritt in die Jagst. Lediglich die Verfärbung durch die starke Verdünnung stellt ein optisches Problem dar. Bis 17 Uhr wurden die zwei Wehre auf tote Fische kontrolliert, welche es glücklicherweise nicht gab.

    Am Einsatz waren beteiligt:

    1 Untere Wasserbehörde LRA

    Mitarbeiter LRA

    1 Mitarbeiter RP

    1 Polizeistreife NSU

    1 Gerätewagen Mess NSU

    2 Chemiefachberater

    1 Gefahrgutzug Weinsberg

    1 Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

    1 Tanklöschfahrzeug

    1 Gerätewagen Transport

    1 Einsatzleitwagen

    1 Kommandowagen

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     
     

    Nächste Termine

    Keine Termine

    Unwetter

    Wetterwarnung für Kreis und Stadt Heilbronn :
    Amtliche WARNUNG vor FROST
    Mittwoch, 25.11. 21:00 bis Donnerstag, 26.11. 09:00
    Bundesland: Baden-Württemberg
    Es tritt leichter Frost um -1 °C auf.
    1 Warnung(en) aktiv
    Quelle: Deutsche Wetterdienst
    Letzte Aktualisierung 25.11.2020 - 18:37 Uhr

    Letzter Einsatz

    Gewässer - verunreinigung
    Einsatzfoto
    11.11.2020 um 09:59 Uhr
    Möckmühl- FA.Texon
    Nr.77/2020
    weiterlesen